H4 gegen Harkortsee

Der Spieler Bret T.

Am Montag verlor die Vierte in der RSH gegen Harkortsee. Maßgeblich dafür waren zwei Dinge:

  1. Das nicht vorhandene Ausboxen der Eversbüsche. Auch das intensive Arbeiten des Coachingstaffs auf Seiten der Hasper, häufig an der Grenze des Erlaubten, half wenig.

Und

  1. der Spieler Bret T., Mit dessen Hilfe einfach Alles, selbst die unmöglichsten Fade-Away-Dreier mit Hand im Gesicht reinfielen.

Für Lichtblicke auf Seite der Vierten sorgte Hanusa Jr., welcher bis auf zwei Fehlpässe ein sehr souveränes Spiel zeigte, obwohl er der jüngste Spieler der Begegnung war.

Ein besonderer Dank geht an den Schiedsrichter, welcher zum ersten Mal alleine pfiff (er kann sich bei seinem nicht erschienen Kollegen bedanken), und trotzdem einen sehr guten Job machte.

Punkte und Stats folgen, allerdings wird auf die Angabe der Freiwurfquote verzichtet, da diese eh nicht existent war.

... auch interessant:

Nach langer Pause

Am morgigen Freitag empfängt die Vierte die Fortuna. Nach einer durch Rückzügen erzwungenen Spielpause wird …

Morgen geht es nach Vorhalle

Morgen um 19:00 Uhr geht es gegen BG Harkordsee 3. Das Hinspiel hatte die H4 …