H5: Auswärtsspiel am Freitag, den 13., bei Boele-Kabel V

Am Freitag den 13. reisen die Hasper Oldies nach Boele, wo in der Sporthalle III der Gesamtschule Boele das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm steht. Gegner ist bei Boele-Kabel V.

Die 70er sollten aus drei Gründe gewarnt sein und hochkonzentriert in die Partie gehen.
1. Die Boeler spielen bislang eine gute Saison. Nach einer knappen 60:59 – Niederlage in der letzten Woche gegen Hohenlimburg II weist ihre Bilanz nun 5 Siege und 2 Niederlagen auf.
2. Im letzten Jahr hatten die Hasper Oldies ihre liebe Müh und Not mit den insbesondere auf den kleinen Positionen quierligen Boelern. Das Hinspiel gewannen die Hasper nach langem Kampf dank Arno Rissmann mit 8 Punkten, das Rückspiel in Boele verloren die Hasper jedoch 58:50.
3. Freitag der 13.: Dieses Datum soll ja bekanntlich Pech bringen.

Coach Rolf Just kann nicht auf den ganzen Kader zurückgreifen. Neben den Langzeitverletzten Thorsten und Christian gab es leider weitere Absagen. Welche Spieler sich einfinden, wird man dann sehen.

Die Hasper Oldies haben es in der eigenen Hand dem Pech-Freitag ein Schnippchen zu schlagen und sollten sich auf ihre Stärken besinnen.

Sprungball ist um 20:15 Uhr
Let’s go H5!

Über MarkusL

... auch interessant:

Hasper Oldies gewinnen zum Saisonabschluss nach Verlängerung bei Boele 6

SG VFK Boele-Kabel VI  –  SV Haspe 70 VI  57:59 n.V.  (19:19 , 8:8 , 12:11 …

SV 70-Oldies gewinnen gegen die Enten

SV Haspe 70 VI  –  SV Enten Hagen  50:43  (15:13 ; 17:15 ; 10:12 ; …