Hart erkämpfter Sieg gegen Harkortsee

BG Harkortsee 2 : H3 70:75

Einen hart erkämpften Sieg gelang der 3.Mannschaft beim hitzigen Gastauftritt gegen die BG Harkortsee. Gegen sehr motivierte Harkortseer schaffte man es nicht, sich abzusetzen und so ging die Führung ständig hin und her. Vorallem das Rebounding gestaltete sich im gesamten Spiel als problematisch, mehrere Zweit-gar Drittversuche wussten die Harkortseer gut zu nutzen.

Mit dem Eintreffen von Martin Wasielewski zur Halbzeit (war vorher mit der 1.Mannschaft unterwegs) spielte man zwar aggressiver und besser, doch entscheidend absetzen (ein Vorsprung mit mehr als 5 Punkten sprang nicht raus) konnten wir uns nicht. In der 39.Spielminute waren die Harkortseer beim Spielstand 64:66 plus Ballbesitz dran, das Spiel wieder auszugleichen, doch von nun an verteidigten die Siebziger sehr gut und verwandelten die Freiwürfe nachdem die Zeit gestoppt wurde, sodass am Ende ein mühsamer, aber hart erarbeiteter 75:70 raussprang.

Fazit: Insgesamt ein sehr, sehr mühsamer Sieg. Doch auch diese “ekligen” Siege gehören dazu! Kompliment an die Jungs, dass sie in den entscheidenden Momenten einen kühlen Kopf bewahrt haben. Auch war es wichtig, das Teamkapitän Martin Wasielewski zur Halbzeit noch erschien und der Mannschaft jede Menge Stabilität verlieh!

Nun stehen noch fünf Spiele an, um hoffentlich am Ende die Bezirksliga-Meisterschaft zu feiern. GOOD JOB!

Punkte SV70:

Wasielewski (19, überragend in 13 Minuten!), Marscheider (15), Priebe (12), Lemke und Arnt (je 7), Siewert (5), Binke (4), Szemeitat, Fischer und Brecht (je 2), Neisemann.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …