Damen: Heimsieg nach 2 Verlängerungen

Einen wahren Krimi zu ungewohnter Zeit lieferten beide Teams am Sonntag in der Turnhalle Quambusch.

SV Haspe 70 – Gevelsberg 55:48 (7:15, 10:6, 17:13, 9:9, 5:5, 5:0)

Am vergangenen Sonntag trafen die Hasper Damen auf das Team aus Gevelsberg. Bereits vor der Partie stand fest, dass es kein leichtes Spiel werden würde. Aber auf das was folgte, war niemand vorbereitet. Der Einstieg ins Spiel fiel beiden Teams schwer. Nur auf Umwegen konnten die Hasperinnen den Zug zum Korb in erfolgreiche Punkte verwandeln. Viele einfache Abschlüsse gingen daneben und die Würfe von außen wollten auch nicht fallen. Die vierzig Minuten des Spiels waren hitzig und voller Spannung und diese Spannung führte zu einer Verlängerung. Während bereits die ersten Spielerinnen des SV Haspe 70 mit ihrem fünften Foul auf die Bank verbannt wurden, hielten die restlichen Spielerinnen dagegen und erspielten sich eine weitere Verlängerung gegen das Gevelsberger Team. Die letzten fünf Minuten des Spiels waren von einer Intensität geprägt, welche nur selten zuvor zum Vorschein kam. Durch starke offensive Rebounds konnten die Ladies einen Punktevorsprung ausbauen und gewannen damit die heikle Partie gegen ihre Gäste. 

Punkte SV70: Nina 1, Mirjam dnp, Sinah, Maje 4, Theresa 2, Natascha, Acely 10, Lena, Laura 11, Samer 16, Janina 7, Lili 4

Über Martin Wasielewski

... auch interessant:

Landesliga Derby gegen TSV Hagen 2

Die Damen des SV Haspe 70 gastieren am Samstag bei der Reserve des TSV Hagen …

Start Ziel Sieg der u18

Eine starke Leistung zeigte die u18 Mannschaft im Spiel gegen den Ortsnachbarn TuS Breckerfeld. Dienstag, …