Hohe 46:101 Niederlage zum Trainingsauftakt

Mit einer hohen 46:101 Niederlage gegen den klassenhöheren TSV Hagen ging die zweite Mannschaft in die Endphase ihrer Vorbereitung.

Das Team auf vielen Positionen verändert, zeigte in der Offense eine zufriedenstellende Leistung. Allerdings erlaubten sich die Hasper zu viele einfache Ballverluste und luden den Gegner zu einfachen Punkten ein. In der Defense war die Intensität in Ordnung und der Wille war zu sehen. Für das erste gemeinsame “Trainingsspiel”, was zu gleich das erste Training in der Konstellation war, haben die 70er sich gut geschlagen. Einen gutren Einstand feierten Tim und Marc. Auf das Team wartet morgen bereits ein weiterer Oberligagegner. Um 20:30 Uhr spielt die Reserve bei TG Witten.

... auch interessant:

SV 70 informiert

Vergangene Woche informierte der SV 70 im Namen des Vorstandes ihre Mitglieder über die aktuelle …

H1 Tough Weekend

H1… … zum Abschluss des Wochenendes konnte das junge Team um Coach Micha mit ein …