Hohe Niederlage in Iserlohn

Einen denkbar schlechten Tag erwischte die u18 des SV Haspe 70 im Spiel beim Tabellenzweiten aus Iserlohn. Von Beginn an liefen die 70er den Gastgebern hinterher und zeigten sich deutlich unterlegen. Absprachen in Offense und Defense wurden nicht umgesetzt und als Ergebnis dieser “Disziplinlosigkeiten” lagen die Hasper bereits zur Halbzeit mit über 20 Punkten in Rückstand. In der zweiten Halbzeit passten sich die Iserlohner dann ein wenig dem schwachen Niveau der Eversbüsche an, sodass die Viertel 3 und 4 aus Hasper Sicht “nur” mit sechs Punkten verloren gingen.

Jetzt heißt es die Osterferien zu nutzen, um die letzten beiden Spieltage wieder erfolgreich zu gestalten.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …