Holzpfosten chancenlos…

Holzpfosten Schwerte : SV Haspe 70 III  44:100 (16:24, 7:23, 11:25, 10:28)

Die Geschichte des Spiels ist recht schnell erzählt – die tapferen Holzpfosten steckten nie auf, waren jedoch gegen die 10-köpfige recht klein gewachsene Pokalband chancenlos.

Helium und Maschine punkteten dabei nach belieben, während sich Aaron durch viele Ballgewinne und Fastbreaks auszeichnen konnten. Bereits zur Halbzeit war der Vorsprung auf 24 Punkte angewachsen und alle Hasper hatten Spielminuten gesammelt. Einige Dreier und Fastbreaks später bestand in der 39. Spielminute dann die Chance den Hunderter zu platzieren – Maschine verweigerte den ersten Versuch, traf aber 11 Sekunden vor dem Ende, dann doch noch per Dreier zum Endstand.

Micha und Nils gaben am Sonntag  zudem ihren Einstand und glänzten zu mindestens beim Hasper Gold und beim obligatorischen Pokal-Foto.

SV70: Fischer, Kerpal 6, Lemke 3, Tomann 28, Michael Wasielewski 11, Thomas, Freitas Nogueira 13, Tempelmann 6, Longerich 9, Martin Wasielewski 24

Über Robin Lemke

... auch interessant:

Erster Rausch im Quamboni – Orkan über Witten…

LOCO-EXPRESS – Witten Baskets 105:62 (30:23,19:10,26:11,30:18) Eine volle Kapelle zum Saisonstart war sicherlich Ausgangspunkt für den …

LOCO EXPRESS: Erstes Heimspiel der neuen Saison…

Nach dem perfekten „Dreier“ in der letzten Saison mit dem erneuten makellosen Gewinn der Landesliga-Krone, …