Jahresauftakt 2017 führt zum Aufstiegsfavoriten

Bereits am kommenden Samstag muss die erste Mannschaft des SV Haspe 70 beim Mitfavoriten auf den Aufstieg, den Elephants Grevenbroich antreten. Überraschenderweise verloren die Dickhäuter am letzten Spieltag in Herten und setzten so ihren Jahresabschluss in den Sand, was zu einigem Verdruss bei Coach Hartmut Oehmen führte, sodass die Grevenbroicher sicherlich auf Wiedergutmachung aus sein werden. Bereits das Hinspiel verloren die Hasper überaus deutlich und ließen dabei vor allem den gegnerischen Flügelspieler Boksic heißlaufen, der in dieser Partie sage und schreibe neun erfolgreiche Dreier werfen ließ. Wenn die Eversbüsche also in der anstehenden Partie besser aussehen wollen, müssen sie sowohl die Scharfschützen der Grevenbroicher besser kontrollieren als auch am defensiven Brett effektiver arbeiten. Voraussichtlich können die 70er in Bestbesetzung bei den Elephants antreten. 

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …