Keine Punkte für die u16

SV Haspe 70 – SW Baskets Wuppertal 76:88 (41:38)

Trotz einer über weite Strecken guten Leistung musste sich die u16 des SV Haspe 70 der Mannschaft aus Wuppertal geschlagen geben. Dabei wechselte die Führung in der ersten Halbzeit immer hin und her und die Gäste schafften es nicht wirklich, ihre Favoritenstellung zu untermauern. Im Gegenteil, nach 20 Minuten führten die Hausherren knapp. Im dritten Spielabschnitt wendete sich dann das Blatt; die Wuppertaler zogen das Tempo in Defense und Offense merklich an und die Eversbüsche hatten plötzlich große Probleme, produzierten viele Turnover und schafften es nicht mehr, an ihre Leistung aus der ersten Halbzeit anzuknüpfen. Mit sage und schreibe 15:32 gaben die Hasper dieses Viertel ab und schafften es anschließend nicht mehr, dem Spiel eine Wende zu geben. Nichtsdestotrotz spielten die 70er über weite Strecken des Spiels gut mit und zeigten erneut einen Aufwärtstrend.

SV 70: Keil, Buballik, Wagener, Voß, Solmaz, Stippe, Obrebski (gut), Waltenberg, Kalkbrenner.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …