Klarer 94:59 Sieg in Freudenberg

Am gestrigen Dienstag Abend erspielten sich die 70er einen hohen 94:59 Sieg beim Tabellenvorletzten TV Freudenberg. Dabei kontrollierten die Gäste von der ersten bis zur letzten Minute die Partie. Eröffnet wurde das Spiel durch einen Dreipunktetreffer von Kristian Micanovic, darauf folgten sechs weitere Punkte von dem stark spielenden Jan Patrick und ein weiterer Distanztreffer von Tim Tempelmann. Innerhalb kürzester Zeit führten die Gäste mit 12:2. Jedoch ließ die Intensität der Hasper für wenige Minuten nach und der Gastgeber nutzte seine Chance um zu verkürzen 13:16 (6. Min.). In dieser Phase trafen die Freudenberger vier 3-Punkte Würfe, insbesondere der Guard Overhoff ist mit drei 3ern in der Phase auffällig geworden (Insgesamt 6 3er in der Partie). Defense Umstellung und erhöhte Intensität brachte den Gästen wieder Stabilität im Spiel. So ging das erste Viertel mit 32:17 an die Reserve des SV 70. In dem zweiten Viertel hielten die Hasper das Tempo hoch. Die Defense agierte sehr stark und erarbeitete sich viele Ballgewinne oder zwang den Gegner zu schlechten Wurfentscheidungen. Leider hat man es verpasst aus der guten Verteidigung noch mehr Fastbreak Punkte zu erzielen. Zur Halbzeit führten die 70er mit 52:25.  Der Start in das dritte Viertel fiel den Haspern schwer und man blieb 4 Minuten lang ohne Korberfolg. Die Gastgeber habe ihre Zonenverteidigung noch weiter nach Innen verlagert und machten die Räume dicht. Marcus Höhn erlöste die Gäste mit einem Korberfolg und der 70er Express kam ins Rollen. Weitere 16 Punkte erzielten die Hagener in folgenden vier Minuten und ließen dem Gegner kaum eine Chance sich zu entfalten. Im letzten Viertel trafen die Gastgeber fünf wilde Dreier und konnten das Ergebnis am Ende etwas freundlicher aus ihrer Sicht gestalten. Erfreulich auf Hasper Seite war, dass die Mannschaft die zahlreichen Ausfälle sehr gut kompensiert hat. Am Ende ist der Sieg auf eine klasse Mannschaftsleistung zurückzuführen.

TV Freudenberg – SV Haspe 70 II   59: 94 (17:32; 8:20; 12:16, 22:26)

Fischer, Offermann 19, Micanovic 3, Höhn 4, Strahl 25 (gut), Tempelmann 12, Marscheider 12, Meli 9, Pohl 10

... auch interessant:

Support our Locoals

  Auch bei unserem langjährigen Partner “Il Fabbro” habt ihr während Corona die Möglichkeit, leckere …

SV 70 informiert

Vergangene Woche informierte der SV 70 im Namen des Vorstandes ihre Mitglieder über die aktuelle …