Leider kein Sieg zum Saisonauftakt

Die U14-2 unterlag in ihrem ersten Saisonspiel den Ruhrbaskets aus Witten mit 74:38. Nach 4 Minuten im Tiefschlaf und einem 14:0 Run für Witten konnten die Hasper auch ihre ersten Punkte erzielen. Sie kamen immer besser ins Spiel, spielten eine gute Defense und nutzten ihren Schnelligkeitsvorteil mit gutem Umschaltspiel. Kurz vor der Halbzeitpause nochmal ein kleiner Einbruch und Witten konnte sich auf 45:18 absetzen. Die 70er kamen motiviert aus der Kabine erzielten jedoch erst 7 Minuten danach ihre ersten Punkte in der zweiten Hälfte. Die angesprochenen Dinge wie Rebounden und den Kopf hochnehmen beim Dribbeln wurden vernachlässigt. Im Schlussviertel gab es auf Seiten der 70er einige schöne Fastbreaks, die zum Korberfolg führten. Ein großes Lob und Dankeschön gilt den beiden U12 Spieler Lukas und Benni, die alles gegeben haben und den U14ern gezeigt haben wo es lang geht!

Wir haben noch viel Arbeit vor uns, also bitte immer zahlreich zum Training erscheinen, damit wir unsere nächsten Spiele gewinnen!

Punkte SV70:

Sander, L. (11), Korzeniewski, H. , Tekin, T. und Percin, K. (je 6), Hengstler, L. (4), Korzeniewski, B. (3), Kleuser, A. (2) und Julian, L.

 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Verschlafener Start bringt die H4 um den Sieg

Eine ärgerliche Niederlage gab es für die 4. Mannschaft des SV Haspe 70 in der …

H2: Heimsieg gegen Barop

Auf Basis einer furiosen ersten Halbzeit gewann die 2te Mannschaft des SV Haspe 70 das …