Letztes Heimspiel H1!

Am morgigen Samstag verabschieden sich die 70er aus der Saison 2019/2020 sowie vorerst aus der 1. Regionalliga mit dem letzten Heimspiel gegen den Tabellenzweiten und Titelfavoriten BBG Herford. Das Gästeteam ist mit der besten Starting Five der Regionalliga besetzt. Im Aufbau steuert Ole Wendt, ex Phoenix Hagen Spieler sowie egemaliger A2 Nationalspieler, das Team mehr as souverän. Er scort 15, 4 Pkt. durchschnittlich, gibt 4 Assists und holt 5,4 Rebounds. Nicht weniger gefährlich sind seine Teammates Volkus (FIBA Europe Cup Teilnehmer) 23,3 Pkt., 9 Rebounds pro Spiel, der US Amerkianer Hill “the Tank” genannt 21,2 Pkt und 9 Rebounds pro Spiel, der Winterneuzugang aus der Pro B Zvynklys 18, 1 Pkt und 9 Rebounds pro Spiel. Alle weisen eine körperlänge an die 2,xx m vor und werden nur ducrh den Big Men in den Reihen der Herforder Jan Brinkmann 2,01+ übertrumpf. Jan Brinkmann sorgt für die Schließung jeglicher Freiräume in der Herforder Defense.  Verzichten müssen die Herforder auf ihren zweiten Guard Omar Zemhoute. Die Bank besteht aus einem Mix erfahrener Regionalligaspielern sowie jungen Talenten. Also zum Abschluss erwarten die 70er ein Kracher Team in der Hasper Rundsporthalle. Die 70er werden mit Small Ball, viel Laufbereitschaft und Einsatz gegen halten wollen.
Wir freuen uns letztmalig in der Saison den Support unserer treuen Seelen zu begrüßen und freuen uns nach dem Spiel bei Musik (DJ Fisch wie immer an Ort und Stelle) und bei kalten Getränken die Saison ausklingen zu lassen!

... auch interessant:

SV 70 informiert

Vergangene Woche informierte der SV 70 im Namen des Vorstandes ihre Mitglieder über die aktuelle …

H1 Tough Weekend

H1… … zum Abschluss des Wochenendes konnte das junge Team um Coach Micha mit ein …