LOCO-Express nach Doppelbelastung vom Wochenende mit dankbarer Aufgabe

Wie schon so oft in dieser Saison, brauchte der schon etwas in die Jahre gekommene Express ein paar Minuten, bis er ins rollen kam. So gingen die ersten Punkte auch an die Jungs aus Fellinghausen, die an diesem Abend, mit 7 Mann, die lange Reise zum Quambusch angetreten sind. 

Man fand aber schneller in die Partie als in anderen Spielen in dieser Saison und so hieß es zum ersten Viertel auch 25:14. Mal wieder war auf Tofer verlass, der den Express auf den richtigen Weg brachte und im ersten Viertel schon 12 Punkte beisteuerte. 
Coach MC, der es sich nicht nehmen ließ, selber mitzuwirbeln, konnte auf einen starken 12-Mann-Kader zurückgreifen.
 
Dankbare Aufgabe deswegen, weil der Tabellenvorletzte in der Verteidigung mit einer Zone agierte und dies auch nicht besonders aggressiv. Auf beiden Seiten ließ man viele offene Würfe zu, was zur Folge hatte, dass insgesamt 24 Dreipunktwürfe ihr Ziel fanden. Aber auch hier behielt der routinierte Gastgeber die Nase vorn und entschied dieses Duell mit 14:10 für sich.
Über einen 49:29 Halbzeitstand und einem 79:49 nach dem dritten Viertel, konnte man auch im letzten Viertel noch mal ein paar Punkte drauf packen und siegte mit einem glatten 106:64. 
 
Jetzt heißt es sich auf das nächste Spiel zu konzentrieren, wo man schon die Meisterschaft klar machen könnte. 
 
Zudem würde die 3. Herrenmannschaft (der LOCO-Express) sich sehr freuen, wenn am 18.03. zum Derby gegen die BG-Hagen, die Quambusch-Halle ähnlich voll werden würde, wie im letzten Jahr zum Spitzenspiel. An diesem Abend wird für kleine Speisen und zahlreiche Getränke gesorgt und zu humanen Preisen angeboten. Der Erlös wird, wie im Jahr zuvor, gespendet. Hallensprecher und DJ haben schon zugesagt und weitere Highlights sind in Planung. Mit ein bißchen Glück wird auch wieder das WDR dabei sein. 
Große Freude würde es uns bereiten, wenn auch zahlreiche BG-Fans den Weg in die Halle finden würden um ein nettes Derby zu unterstützen.  
 
Punkte Loco-Express: 
Amdy S. 3, Pistol-Pete 6 (2 3er Überraschung), Fischer 5 (1 3er), Mlynarski 10 (2 3er), MC 16 (Spielertrainer), Aaron, 5, Tim 7, Knut, Long-Erich 28 (6), Jööörch, Tofer 19 (2) leider 2. HZ verletzt ausgeschieden, Storch 7
 

 

... auch interessant:

Gigantische Nachfrage…nur noch einzelne Plätze frei!

Kaum war der Anmeldebutton aktiv… schon waren fast alle Plätze für das Indoor-und Outdoortraining vergeben! …

SV HASPE 70 Summer Ball Days 2020

Du hast Lust auf Basketball in deinen Sommerferien? Wir bieten dir das volle Programm nach …