Nächster Sieg?

Am morgigen Sonntag reist die Hasper u16-1  zum Tabellenletzten Barmer TV nach Wuppertal. Nach einem mäßigen Abschlusstraining müssen die Hasper unbedingt wieder in die alte Spur zurück finden. Intensive Defense und schnelle und vor allem gutes Teamplay sollen ausschlaggebend für einen Sieg sein.

Die Hasper werden unter Ersatzcoach Haris Glavovic komplett in Wuppertal antreten können. Das Team trifft sich um 12:15 Uhr auf dem Postparkplatz und macht sich gemeinsam auf den Weg.

 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …