Nächster Stopp “Freudenberg”

Am “ungeliebten” Donnerstag Abend steht das nächste Auswärtsspiel für unsere dritte Herren-Mannschaft im schönen Siegerland auf dem Programm.

Gegner ist der TV Freudenberg – eine schnelle, kleine Truppe – die sich durch engagierte Verteidigung und gute Guards auszeichnet. Mit aktuell sechs Siegen und drei Niederlagen stehen die Siegerländer auf dem vierten Tabellenplatz. Guten Ergebnissen wie gegen die Boeler Reserve, stehen Niederlagen gegen die Top-Mannschaften der Liga (BG Harkortsee, TG Voerde, TESLA Hagen) gegenüber. 

Sicherlich eine kleine Wundertüte für den Loco-Express, der sich mit reduzierter Mannschaft am Donnerstag Abend auf den Weg machen wird, um die “weiße” Weste zu verteidigen. Maschine ist zudem gewillt den Dreier-Contest gegen Nils zu gewinnen – schauen wir mal, ob das für einen Sieg reichen wird.

... auch interessant:

LOCO EXPRESS mit Dampf zurück auf die Schiene

Eigentlich läuft doch alles nach allseits gewohntem Plan für den LOCO Express – eine hochkarätige …

H3: Loco-Express gegen Beton-Zone!

Am heutigen Mittwoch trifft der Express um 20.30 Uhr auf die Beton-Zonen-Künstler vom TUS Fellinghausen. …