Nächstes Schlüsselspiel steht an

Eine Woche nach dem wichtigen Heimsieg gegen Wulfen steht das nächste Schlüsselspiel für die erste Mannschaft des SV Haspe 70 vor der Tür, wenn sie bei der BBG Herford antreten muss. Im Hinspiel mussten sich die 70er den Ostwestfalen nach drei Verlängerungen geschlagen geben und ermöglichten den Herfordern so den ersten Saisonerfolg. Mittlerweile haben sich die Ostwestfalen mit dem Ex-Hagener Max Kramer und dem Litauer Pranas Skurdauskas verstärkt und zuletzt mit Siegen gegen Grevenbroich und Dorsten aufhorchen lassen. Um in Herford bestehen zu können, müssen die Eversbüsche die Distanzwerfer der Gastgeber kontrollieren und darüber hinaus am defensiven Brett einen deutlich besseren Job gegen Humke, de la Puente und Co. erledigen, als im Hinspiel. Bei einem Erfolg würden die Hasper mit den Ostwestfalen gleichziehen, während sie im Falle einer Niederlage den Anschluss an die Herforder verlieren würden. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle des Friedrichs-Gymnasiums, Werrestraße 9, in 32049 Herford.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Play-Offs in Haspe: Alle in die Halle!

Am Freitag, 12. April ist es in der Hasper Rundsporthalle soweit: Play-Offs in der 1. …

Spiel 1 geht an die Miners

Trotz der letztlich hohen Auswärtsniederlage beim Favoriten in Essen, konnten die 70ger auf eine passable …