Nächstes Topspiel in der Rundturnhalle

Am kommenden Samstag wartet mit der BBG Herford die nächste schwere Aufgabe auf die erste Mannschaft des SV Haspe 70, denn die Mannschaft von Coach Stefan Schettke belegt momentan mit nur einer kassierten Niederlage den Tabellenplatz zwei. Dass die Mannschaft aus Ostwestfalen dort nicht ohne Grund steht, verdeutlicht ein Blick deren Kader. Mit dem Amerikaner Kendre Talley, Julian Schütz, Philipp Humke, Timo Bode, Christoph Steffen und Dreierspezialist Karl Gronau stehen nämlich eine Vielzahl an Akteuren im Aufgebot, die bereits in der ersten Regionalliga zum Einsatz gekommen sind. Für die 70er besitzt diese Partie richtungsweisenden Charakter: im Falle eines Sieges klettern sie definitiv auf Tabellenplatz zwei und mischen wieder kräftig im Rennen um den Aufstieg mit, während die Gäste im Falle einer Niederlage bereits zwei Spiele Vorsprung vor den Haspern hätten. Um das Spiel gegen die starken Gäste erfolgreich gestalten zu können, müssen die Mannen von Uli Overhoff und Martin Wasielewski eine konzentrierte Leistung über 40 Minuten abliefern, die gegnerischen Center Humke und Bode kontrollieren, sowie deren Amerikaner Talley stoppen. Spielbeginn ist, wie gewohnt, um 18.30 Uhr. 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Auch Jalen bleibt beim SV70

MIt Jalen Fouda kann der SV Haspe 70 einen weiteren Spieler der Saison 2023-2024 für …

H1: Neuzugang Finn Pook

Der SV Haspe 70 profitiert weiter von der Zusammenarbeit mit Phoenix Hagen. Mit dem ehemaligen …