Home » Basketball » Nichts zu holen beim Tabellenführer

Nichts zu holen beim Tabellenführer

ART Giants Düsseldorf vs. H1 90:63   

Zum Rückrundenauftakt in Düsseldorf war für die 70er nichts zu holen. Mit 63:90 mussten sich die Hasper dem noch ungeschlagenen Tabellenführer beugen. Das Spiel begann vielversprechend und die 70er starteten mit 13:9 (5. Minute). Danach übernahmen allerdings die Gastgeber die Kontrolle über das Spiel und holten sich die Führung zum Viertelende wieder (19:13). Im zweiten Viertel trafen die Düsseldorfer aus allen Lagen und die 70er hatten keinen Zugriff auf das Spiel. Trotz aller Bemühungen der Hasper ging das Viertel am Ende verdient mit 31:8 an Düsseldorf. Zur Halbzeit war das Spiel vorentschieden. Die Hasper nahmen sich zu Aufgabe die zweite Halbzeit besser zu gestalten. Dies gelang auch. In der zweiten Halbzeit spielten die Volmestädter intensiver in der Defense und bewegten besser den Ball in der Offensive. Aufgrund der schwachen ersten Halbzeit ist die Niederlage, auch in der Höhe, verdient. Kommende Woche steht ein wichtiges Heimspiel gegen den Deutzer TV an. Sprungball ist wie gewohnt um 19 Uhr in der Hasper Rundsporthalle.

Wir brauchen unseren 6. Mann am kommenden Samstag um 2 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu erkämpfen!

Luca 4, Marco, Oscar 3, Leon 7, Hamdi 22, Alessandro, Daniel 8, Max 15, Jonah 4

... auch interessant:

Kampf wird nicht belohnt

H1 vs. Hertener Löwen 75:82 (27:40) Trotz personeller Probleme verlangten die 70er den Hertener Löwen …

Hertener Löwen zu Gast in der Rundsporthalle

Am kommenden Samstag gastiert der Tabellenzweite Herten um 19 Uhr bei den 70ern. Mit Herten …