Niederlage gegen BG Harkortsee

Die Damen musste sich heute gegen die BG Harkortsee geschlagen geben. Am Ende verlor man das eigene Heimspiel mit 42:54. Grund hierfür waren zahlreich verlegete Korbleger und viele Fehlpässe im Offense-Set-Play oder Fastbreak. Gegen die gegnerische Zonenverteidigung fand man am heutigen Tage kein vernünftiges Mittel. Als man dann die vorgegebenen Sachen versuchte umzusetzen klappte dies erst ordentlich doch dann schlichen sich auch hier wieder Unkonzentrierheiten ein und die BG nutzte die Fehlpässe zu wichtigen Punkten.

Die Intensität der Hasper Damen war hoch, in der Verteidigung man ordentlich und engagiert, wenn auch nicht fehlerfrei. In der Offense belohnte man sich dafür allerdings leider nicht dafür und viele Abschlüsse fanden nicht ihr richtiges Ziel. Somit konnte man dieses Spiel am heutigen Tage nicht gewinnen.

Positiv zu erwähnen ist jedoch dass die Man to Man Verteidigung sich stetig weiter entwickelt und verbessert.

 

SV Haspe 70 – BG Harkortsee   42:54 (16:9; 9:15; 7:18; 10:12)

Punkte SV70:

Schade (7), Grevelshörster (4), Rosenbaum (1), Milanovic (2), Kahlke (4), Rödl (5), Schirmer (4), Dürwald (10), Cording (2), Rietz (0)

... auch interessant:

LOCO-Express nimmt langsam wieder Fahrt auf!

Das Motto „GOING LOCO“ – Mission Gold“ steht auch in der neuen Saison 2018/2019 im …

Spitzenspiel am Mittwoch

Am Mittwoch findet in der TH Quambusch das Spitzenspiel der Landesliga Gruppe 6 statt. Um …