Niederlage gegen Tabellendritten

SV Haspe 70 – TG Witten 56:62 (35:35)

Mit einer guten Defensivleistung blieben die 70erinnen gegen favorisierte Gäste lange im Spiel. Leider leisteten sich die Gastgeberinnen zwischen der 22. und 27. Minute eine komplette offensive Auszeit und mussten fortan einem Rückstand (37:45, 27.) hinterherlaufen. Beim 44:58 (36.) sah alles schon nach einer Vorentscheidung für die Wittenerinnen aus, doch die Hasper Damen kämpften sich innerhalb von zwei Minuten auf 53:58 heran. Nach einem hart umkämpften Defensivrebound der 70erinnen knapp eine Minuten vor Schluss wurde dann ein unsportliches Foul gegen die Hasperinnen verhängt und ihnen somit die Chance genommen, weiter zu verkürzen. Im Gegenteil – die Gäste nutzten ihre Chance und erhöhten so auf 53:60, die Entscheidung in diesem Spiel.

SV 70: Schade (8), Thurn (2), Milanovic (2), Rödl (9), Kahlke (2), Rosenbaum (13), Breinhild-Olsen (3), Cording, Schmidt (6), Dürwald (9), Stockey (1).

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

SV70-Spieler beim AO-Cup

Auch beim diesjährigen AO-Cup in Vechta war der SV Haspe 70 vertreten. Noah Erfeld und …

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …