Niederlage nach Verlängerung

Ein bitteres Ende nahm das heutige Spiel der Damen des SV70. Nach Verlängerung musste man sich mit 71:76 gegen die Zweitvertretung aus Boele geschlagen geben.

In der ersten Halbzeit agierte man noch nicht aggressiv genug, warf freie Würfe und Freiwürfe daneben, was aber noch nicht unbedingt spielentscheidend war. Individuelle Fehler brachten den Gästen immer wieder einfache Punkte. Beim Rebounding war man ebenfalls nicht ganz bei der Sache.

Nach der Halbzeitansprache dann aber glücklicherweise ein anderes Bild. Positive Stimmung von der Bank, intensive Verteidigung und vor allem schnelleres Umschaltspiel ließen die Hasper nicht nur aufholen sondern sogar in Führung gehen (37. Spielminute 62:55). Unglücklicherweise gab man zwei wichtige Rebounds ab, produzierte drei Ballverluste und die Gäste glichen somit auf 66:66 aus. Den letzten Angriff hatten die Hasper konnten jedoch den Ball nicht in Richtung Korb bringen. Somit ging es in die Verlängerung.

In der Verlängerung verloren die Ladies leider den Faden und liefen von Beginn an einem Rückstand hinterher, der nicht eingestellt werden konnte.

Fazit: Eine bittere Niederlage am heutigen Tage, die nicht hätte sein müssen. Schaut man sich den bisherigen Saisonverlauf an, ist man allerdings noch völlig im Soll. Die Entwicklung stockt gerade zwar ein wenig auf der Stelle jedoch sind immer wieder gute Ansätze im Hasper Spiel zu sehen. Es gilt nun diese Ansätze auch mal über 40- Minuten zu zeigen.

 

SV Haspe 70 – SG VFK Boele-Kabel II   71:76  (17:19; 10:19; 22:13; 15:15; 5:10)

 

Punkte SV70:

… folgen

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Auswärtsniederlage in Bonn

Die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 hat bei der Zweitvertretung der Telekom Baskets Bonn …

Auswärtsniederlage für die H2

Am Mittwochabend gab es für die 2. Mannschaft des SV Haspe 70 eine Auswärtsniederlage in …