Pleite gegen Boele

Gestern traf man sich zur späten Stunde, um das nächste Saisonspiel zu bestreiten. Mit 8 Mann reiste man nach Altenhagen, und traf das gegen Boele. Boele steht in der Tabelle sehr weit oben, da war am Anfang schon klar, dass man als Außenseiter in die Partie startet. Doch dann kam Haspe überraschend gut in die Partie und konnte bis zur 15. Spielminute mithalten. Doch dann kam ein Bruch in das Hasper Spiel und Boele zog zur Halbzeit davon. Den herausgespielten Vorsprung hält Boele dann bis zum Ende der Partie. Auf Seiten der Hasper schlichen sich zu viele Fehler ein, die der Gegner dann in Punkte ummünzte. Trotz der Niederlage hatte man Spaß und man spielte Phasenweise gut als Team zusammen und keiner der Hasper gab sich auf. Man kämpfte bis zur letzten Minute.

 

Fazit: Wenn man mehr als Team trainieren könnte, könnte man die Fehler, die im Spiel passieren mit Sicherheit abschalten und so auch ein gutes Basketballspiel abliefern und dieses dann auch mit einem Sieg besiegeln.

Kopf hoch und weiter machen ist die Devise!

 

SG VFK Boele-Kabel 6:SV70 91:49

 

Punkte: Eckstein (0), Brecht (14), Strahl (15), Kapustyan (0), Igwe (11), Bendixen (0), Kinzel (7), Grelik (2)

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

SV70-Spieler beim AO-Cup

Auch beim diesjährigen AO-Cup in Vechta war der SV Haspe 70 vertreten. Noah Erfeld und …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …