Home » Basketball » BB Herren » H3 » SV Haspe 70s Loco Express besiegt TSV Hagen 1860 70:54

SV Haspe 70s Loco Express besiegt TSV Hagen 1860 70:54

Es war ein interessantes Lokalderby am späten Mittwochabend. Die junge, engagierte und
schnelle Truppe des TSV traf auf den erfolgsverwöhnten, routinierten und heimstarken Loco
Express. Ein Spiel auf gehobenem Landesliganiveau. Zwischendruch ging es auch heiß her, was mehr oder weniger geahndet wurde. Der traurige Höhepunkt war bereits im zweiten Viertel erreicht, in dem sich Neuzugang Tobit
eine schwere Verletzung an der Hand zuzog. Gute Besserung auch an dieser Stelle.
Festzuhalten bleibt, dass beide Teams keineswegs unfair agiert hatten, aber den 60ern eine
gewisse Übereifrigkeit zu attestieren war, auf die der Loco Express zum Teil sehr
nachdrücklich reagierte. Aber zum Spiel….
Von Beginn an ging der Loco Express in Führung und konnte sich auch leicht absetzen.
Allerdings fehlte an diesem Abend die gewohnte Sicherheit. Gleich reihenweise ließen die
Hasper gute Chancen liegen. Über die komplette Spielzeit gelang es den unermüdlichen
TSVlern immer wieder den Spielstand zu verkürzen und die Partie offen zu gestalten.
Respekt vor dieser kämpferischen Einstellung. Aber auch den Locos darf Lob gezollt werden.
So waren sie stets in der Lage dagegenzuhalten, die Defense zu intensivieren und die
eigenen Stärken auszuspielen. Der Sieg war letztlich verdient und lässt vor dem Spitzenspiel
am kommenden Mittwoch gegen die BG Hagen die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Ein
besonderes Lob gilt den beiden „Neuen” Tobit und Eule für ein gelungenes Debut.
Einzelkritik:
Olli – gewohnt stark in der Defense, laufbereit und gallig 2 Pkt. 2 Fouls
Andi – einsatzfreudig mit Dagger 3 Pkt. 2 Fouls
She – der Wolf ist längst in unserem Wald heimisch! Vorbildlicher Einsatz 11 Pkt. 3/3 FT 2
Fouls
Tobit – Riesen Verstärkung, leider verletzt
Pete – Energizer auf und von der Bank, ist 0 durch 3 teilbar?
Eule – 1/2 von der Linie, reicht für ne Kiste!
wasi m. – Floorgeneral! Vorsicht in der Vorweihnachtszeit, der Bälledieb geht um! 6 Pkt. 3
Fouls
Fassou – Jeder Wurf ein Treffer und immer im ersten Versuch! 27 Pkt. 5/7 FT incl. Backstein
Seba – Am besten auf allen Vieren, the Hustler himself! 7Pkt. 2/2 FT 3 Fouls
Timmi – Mr alloverthefloor! 13 Pkt 8/8 FT 2 Fouls
Jorge – fehlerfrei auf der Bank
Danke an Robs und Storch für die hervorragende Unterstützung von der Bierbank!!!

... auch interessant:

Bielefeld zu Gast

Am Samstag empfängt die u14.1 zum Jahresausklang die Gäste aus Bielefeld. Um 14 Uhr steigt …

Derbysieg nach Krimi

Einen insgesamt verdienten Sieg feierte die u14.1 am Sonntag beim Derby in Boele. Nach 40 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.