Tanzt die verstärkte Pokalband in die “dritte” Runde?

Am Montag um 20.00 Uhr geht die “Pokalband” endlich wieder auf “große” Tour. Unser Gegner aus Ennepetal Voerde hat mit einem “Statement-Sieg” am letzten Spieltag in der Landesliga auch sportlich aufhorchen lassen. Der TV Jahn Siegen wurde dabei überaus klar mit über 40 Punkten zurück ins Siegerland geschickt.

Waren am ersten Spieltag noch zweifelhafte Schiedsrichter-Entscheidungen für die Niederlage gegen TESLA Hagen auf über zwei Seiten in der Lokalpresse als Grund zu bewundern, sprechen nun scheinbar mehr die sportlichen Fakten. Die Voerder sind ein gut organisiertes Team, das in Kapitän Lukas Erdhütter zudem große Qualität am Brett in die Waagschale werfen kann. Viel Arbeit also am Montag für Fassoulas und unseren Storch, die beide ihr Debüt in der Saison bzw. im Pokal geben werden. Neben den üblichen Verdächtigen des Loco-Expresses, werden zudem Gäste anderer Mannschaften als Verstärkung erwartet, um ein weiteres Statement der TG Voerde idealerweise zu vermeiden.

Der Tanz für Runde “DREI” steigt somit um 20.00 Uhr in Ennepetal in der Halle des Reichenberg-Gymnasiums – für Hasper Gold ist wie immer gesorgt!

... auch interessant:

LOCO EXPRESS mit Dampf zurück auf die Schiene

Eigentlich läuft doch alles nach allseits gewohntem Plan für den LOCO Express – eine hochkarätige …

H3: Loco-Express gegen Beton-Zone!

Am heutigen Mittwoch trifft der Express um 20.30 Uhr auf die Beton-Zonen-Künstler vom TUS Fellinghausen. …