Teamplay und viele Assists bringen den Sieg in Hohenlimburg

TV Hohenlimburg 2  – SV Haspe 70 IV  49:62 (11:13; 14:18; 06:20; 18:11)

 

Nach Verletzung bedingter Absage von Ilya Kapustyan  fuhr die H4 mit nur 9 Spielern zum weitesten Auswärtsspiel der Sasion nach Hohenlimburg. Letztes Jahr in der Debüt-Saison hatte man noch in der Dämmerlichthalle verloren. Diesmal sollte es anderes kommen. Das noch wenig zusammen Trainierte Team fand schnell ins Spiel und Altmeister Ingo Kinzel bewies vor allem im 1. Viertel ein sicheres Händchen. 7 seiner 15 Punkte erzielte er im ersten Viertel. So stand es nach den ersten 10 Minuten 11:13 für die H4. Das zweite Viertel begann das Team aus Haspe etwas fahrig, so dass Hohenlimburg mit 19:17 (14. Minute) in Führung gehen konnte. Ein dreier von Sven Bendixen (Nach Ansage: „Schieß ihn rein“) brachte Haspe wieder in Front. Mit einem Dreier von Ingo Kinzel von jenseits der Stadtgrenze beendete die H4 das zweite Viertel mit einer Führung von 25:31.

Das Dritte Viertel war das Spiel der Großen auf Hasper Seite. Hohenlimburg verteidigte nun aggressiver gegen die kleinen Spieler und schaffte so Plaatz für die großen Jungs. Hier zeigte vor allem Youngstar Marvin Waltenberg eine spitze Leistung. Immer wieder nutze er die Freiräume geschickt aus und konnte so gut angespielt werden. Auch der unermüdlich kämpfende Ifeanyi Igwe zeigte wo der Hammer hing. Das dritte Viertel konnte mit 06:20 gewonnen werden und dies war dann der Grundstein zum Sieg. Im vierten Viertel verwaltete die H4 geschickt das Ergebnis und gewann so   hochverdient mit 49:62

 

Fazit:

Mit guter Einstellung von allen Teammitgliedern und tollen Aktionen konnten vor allem die jungen Spieler überzeugen. Denn auch Christos Eglezos und in seinem ersten Spiel für die H4 Gjastim Haas machten eine ordentliche Partie. So kann es weiter gehen und 27.10 gegen TSV Hagen Unified kann man daran anknüpfen.

 

Punkte:

  • Sven Bendixen (4) (FT 1/3)
  • Ifeanyi Igwe (14) (FT 4/6)
  • Aeneas Eckstein (0)
  • Ingo Kinzel (15) (2 Dreier)(FT 5/6)(10 Assist)
  • Alexander Strahl (3) (1 Dreier)
  • Marvin Waltenberg (15) (FT 1/1)
  • Christos Eglezos (9) (FTR 3/8)
  • Harald Hanusa (2)
  • Gjastim Haas (0)

... auch interessant:

Nach langer Pause

Am morgigen Freitag empfängt die Vierte die Fortuna. Nach einer durch Rückzügen erzwungenen Spielpause wird …

Morgen geht es nach Vorhalle

Morgen um 19:00 Uhr geht es gegen BG Harkordsee 3. Das Hinspiel hatte die H4 …