Topspiel in Ibbenbüren

article_pic_h1Am morgigen Samstag um 19Uhr spielen die 70er beim TV Ibbenbüren. Der Gastgeber gilt als einer der Favoriten für den Aufstieg.

Und das nicht nur weil der TVI einen Top-Import-Spieler Namens Belger verpflichtet hat, sondern das ganze Spiel der Ibbenbürener attraktiver geworden ist. Unter dem neuem Trainer Andreas Joachim spielt die Mannschaft des TVI wieder aggressiver in der Verteidigung und spielt schnell nach Vorne. Natürlich ist Belger der Antrieber des Teams, jedoch wird er sehr gut von der Mannschaft unterstützt. Für unser Team ist es der erste Härtetest nach dem hohen Sieg im ersten Heimspiel gegen den SC Borchen. Es wird nicht einfach, auch weil unter der Woche die Mannschaft kein einziges Mal in voller Besetzung trainieren konnte. Um das Spiel gewinnen zu könnnen wird es wichtig sein das Fastbreakspiel zu unterbinden und im Gegnzug schnell nach Vorne zu spielen. In der Set-Offense sollten wir versuchen den Ball ans Brett zu bringen. Bei den 70ern fällt Tresor Nsiabandoki (Bäderverletzung), Philip Urban (Schulfahrt) und Alessandro Spitale aus.

... auch interessant:

SV 70 informiert

Vergangene Woche informierte der SV 70 im Namen des Vorstandes ihre Mitglieder über die aktuelle …

H1 Tough Weekend

H1… … zum Abschluss des Wochenendes konnte das junge Team um Coach Micha mit ein …