U10.2 muss sich knapp geschlagen geben

Am Donnerstag spielte die U10.2 gegen BBA-Hagen (BG-Hagen).

Im ersten Achtel knüpften man an die Leistung des ersten Spiels an und es blieb ausgeglichen. Man lief zum Verteidigen zurück und vorne schloss man gut ab. (11:11)

Auch im zweiten Achtel verteidigten die 70er gut, doch die Rebounds fielen ihnen nicht so wie im ersten Achtel einfach in die Hände. In der Offensive konnte man jedoch die kleinen Fehler hinten wieder gut machen. Ende des zweiten Achtels lag die Mannschaft 19:22 zurück.

Das dritte und vierte Achtel verlief dann eher schleppend. Man lief nicht mehr nach hinten und die Gegner hatten viele Chancen den Ball durch den Ring zu werfen. In der Offensive wollten die Bälle nicht in den Korb und die Gegner machten einen Punkt nach dem nächsten. Zur Halbzeit stand es dann 27:35 für BBA.

In der Halbzeitpause nahm man sich vor, dass das, was man nicht so gut gemacht hatte, besser zu machen und den Rückstand wieder aufzuholen. Doch das schafften die Hasper erst zum 6 Achtel.

Das fünfte Achtel verlief genauso wie die Achtel davor, in der Offensive fielen die Bälle nicht in den Korb und in der Defensive schafften es die jungen 70er es nicht den Ball zu stoppen. (33:45)

Im sechsten Achtel änderte sich das gewaltig. Die Verteidigung wurde besser und man konnte die Gegner zu nur 3 Punkten zwingen. Wobei die Mannschaft schnell nach vorne lief und dort auch endlich wieder Punkte erzielen konnte. Jetzt stand es nur noch 44:48 für BBA.

Im siebten Achtel konnte man die hohe Intensität in der Offensive beibehalten, aber die Verteidigung wurde wieder vernachlässigt, was es zu einem ausgeglichenen Achtel machte. (55:61)

Die Hasper schafften es im letzten Achtel leider nicht nochmal an die Gegner ranzukommen und somit ging das Spiel mit 61:65 verloren.

Die Coaches waren trotz der knappen Niederlage mit der Leistung zufrieden. In den nächsten Trainingseinheiten werden jetzt noch ein paar Stellschrauben gedreht, damit die Mannschaft beim nächsten Spiel auch wieder einen Sieg einfahren kann.

Let‘s go Haspe

Für die 70er spielten:
Darwin, Fabian, Amin, Quentin, Henri, Till, Ömer, Katja, Jonas & Antonios

Über Sophia Mücke

... auch interessant:

Tryouts Saison 2024/2025 – Start ab 13.05.2024

Ab Montag, den 13.05.2024 starten die Tryouts des SV70 für die neue Saison 2024/2025! Es …

U14-1 ist ungeschlagener Meister!

Am Sonntag stand die u14.1 ein letztes Mal gemeinsam auf dem Feld und musste dabei …