U12.1 auch in Witten erfolgreich

Witten Baskets – U12.1   61 – 88 (31 – 53)

Im Spiel gegen den Liganeuling aus Witten zeigte die U12.1 zwei unterschiedliche Gesichter.

In der ersten Halbzeit spielten die jungen Hasper wie aus einem Fluss. Durch eine engagierte Verteidigung konnten früh Ballgewinne erzwungen werden und vor allem durch schnelles Umschalten in den Angriff wurden viele einfache Punkte erzielt. Dieses Niveau hielt die U12.1 auch bis zur Halbzeitpause aufrecht und konnte sich bei einem Halbzeitstand von 53-31 aus Sicht des SV70 entspannen.

Leider enspannten sich die U12er zu sehr… Die zweite Halbzeit war  geprägt von Schläfrigkeit und vielen kleinen Unkonzentriertheiten, die am Ende dazu führten, dass das Spiel der U12 nicht gerade zu einem Augenschmaus wurde. Während die Wittener weiter ihren Stiefel herunterspielten, ließen unsere Spieler vieles aus der ersten Halbzeit vermissen. Dass es dennoch zu einem deutlichen Erfolg gegen Witten reichte, spricht vor allem für den guten Basketball aus Halbzeit 1.

Fazit: Spiele wie dieses gehören auch zum Basketballalltag. Es kann nicht nimmer alles rund laufen und manchmal ist das auch ganz gut so! Es liegt noch eine Menge Arbeit vor uns, wollen wir uns zukünftig wieder ausgeglichener und fokussierter als Team präsentieren. Gehen wir es gemeinsam an…

 

Für SV Haspe 70 spielten:

Charlotte, Jule,Leni, Giulietta, Milla, Lasse B. Noah, Felix, Moritz und Jakob

Über Elmar Gleim

... auch interessant:

U12.1 empfängt den TV Gerthe

Bereits am morgigen Samstag empfängt die U12.1 in der heimischen Rundturnhalle den TV Gerthe. Der …

Heimauftakt geglückt – U12.1 gewinnt auch gegen die VFL Astrostars

SV Haspe 70 – VFL Astrostars Bochum 2       138 – 27 ( 80 – 3) …