U12-2 gewinnt Derby

SV Haspe 70 2 vs. BBA Hagen

Endstand: 52:45

Am gestrigen Donnerstag stand für die U12-2 das nächste Heimspiel und gleichzeitig auch das nächste Derby an. Nachdem man das erste Derby gegen TSV Hagen für sich entscheiden konnte, wollten die Hasper auch diesmal mit einem Sieg vom Platz gehen. Nach einer etwas längeren und intensiven Kabinenansprache starteten die Hasper ins Spiel. Im ersten Achtel ließen die Hasper zwar nur vier Punkte zu, allerdings gelangen ihnen selbst auch nur sechs Punkte, wobei man mit einer deutlich höheren Führung ins zweite Achtel gehen hätte müssen. Mit der Hoffnung auf eine bessere Offensive ging es ins zweite Achtel, doch die Hoffnung wurde den Coaches schnell genommen, da den Haspern nur zwei Punkte gutgeschrieben werden konnten. Zudem ließ die Defense plötzlich nach und somit ging man mit einem 8:11 Rückstand ins nächste Achtel. Bis zur Halbzeit steigerten sich die Hasper sowohl Offensiv, als auch Defensiv und somit ging man mit einer fünf Punkte Führung in die Halbzeit. Die Kids nahmen die Kritik in der Halbzeit sehr gut auf und starteten deutlich besser in die zweite Halbzeit und zeigten Offensiv sehr schöne Aktionen. Defensiv lief es auch deutlich besser und hier agierte man auch sehr gut als Team. Im sechsten Achtel ließ man zwar wieder viele Punkte zu, konnte jedoch selbst auch ordentlich punkten und ging mit 39:25 in Führung. Im vorletzten Achtel dachte man, dass die Hasper mit einer 17 Punkte Führung dem Spiel einen Schlussstrich setzten, doch davon konnte man noch nicht sprechen. Denn im letzten Achtel gelang den Haspern Offensiv sehr wenig und defensiv ließ man die Spieler von BBA zu einfach zum Korb ziehen und kassierte neun Punkte, sodass die Gegner noch einmal auf acht Punkte herankamen. Schlussendlich gingen die Hasper trotzdem als Sieger vom Platz, jedoch hätte der Sieg deutlich höher ausgehen müssen. 

Fazit: Im Training muss noch viel konzentrierter und stärker an den Schwächen gearbeitet werden, damit man auch solche Spiele deutlicher für sich entscheiden kann und nicht bis zur letzten Sekunde um den Sieg zittern muss. Trotzdem hat man im Teamspiel gute Ansätze gesehen, die man jetzt ausbauen muss. Noch einmal herzlichen Dank an die Eltern, die ihre Kinder immer zu 100% unterstützen und sie gut nach vorne pushen. 

Für Haspe spielten: Johann, Fabienne, Kenan, Angelo, Lukas, Malik, Nathanael, Azan und Francesco

 

Über Jarno Bolte

... auch interessant:

U12-2 Auswärts gefragt

Am morgigen Mittwoch trifft die U12-2 auf die U12 Mannschaft des SE Gevelsberg und möchte …

U12-2 trifft auf Schwelm

Am morgigen Donnerstag trifft die U12-2 auf den Tabellennachbarn aus Schwelm. Nach dem knappen Sieg …