u12 unterliegt Leverkusen

SV Haspe 70 – TSV Bayer Leverkusen 54:79 (18:41)

In der ersten Halbzeit verstrickten sich die 70er in zu viele Einzelaktionen und so hatten die Rheinländer leichtes Spiel, sich über 10:25 bis zur Halbzeit auf 18:41 abzusetzen. Nach der Pause spielten die 70er deutlich besseren Teambasketball, agierten geduldiger und schafften es so, die Partie deutlich ausgeglichener zu gestalten. Am Ende gewannen die Gäste ungefährdet mit 25 Punkten, aber die Eversbüsche zeigten eine zufriedenstellende zweite Halbzeit, in der sie andeuteten, wie ihr Spiel aussehen sollte.

Nach der Weihnachtspause trifft die u12-1 bereits am 7.1.2018 in einem Nachholspiel in heimischer Halle auf den Rhöndorfer TV.

SV70: Marcelino (2), Hengstler (14), Hollmann (16), Krause (2), Ünlü (2), Steinen (4), Klein (7), Wozny (10), Kivrak.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …