Home » Basketball » BB Jugend » U12-1 » U12 verliert trotz Kampf in Solingen

U12 verliert trotz Kampf in Solingen

Nach dem verlorenen Hinspiel, konnte die U12 auch an diesem Wochenende keinen Sieg mit nach Hause nehmen. Die Anfangsminuten wurden zu unkonzentriert gespielt, viele Fehler welche nicht hätten sein müssen und so schnell zu Gegenpunkten führten. Doch das Team lies nicht locker, und so versuchte man so gut es ging den Angriff zu stoppen und Gegenpunkte zu verhindern, dies geling leider nicht all zu oft. Nach knappen 10 Minuten lagen die Hasper it 16 : 23 hinten.

Im zweiten Viertel waren zu viele Fehler im Angriff und vor allem zu wenig Konzentration der Grund weshalb die Gastgeber den Abstand erweitern konnten. Die meisten Rebounds gingen an Solingen da nur wenige Hasper versucht haben den Ball zu rebounden. Viele Chancen wurden nicht genutzt, die meisten Pässe in Richtung Korb wollten die U12er mit einer Hand fangen und so landete der Ball oft im aus. Aber auch im Aufbau gab es viele Probleme wenn es darum ging den Ball nach vorne zu befördern. Weshalb die Hasper mit -17 Punkten in die Kabine gingen. Doch eins war klar die U12 will sich nicht Kampflos ergeben. Alle Spieler wollten weiter kämpfen um das Spiel ordentlich und mit einer erhöhten Konzentration weiter zu spielen. (Haspe 36 : 43 Solingen)

So konnten die Hasper, im dritten Viertel endlich aufgewacht, immer mehr Druck auf den Korb ausüben. In der Verteidigung half man sich unter einander und begann auch so immer mehr Druck auf den Spielführer der Gastgeber zu entwickeln. Insgesamt kann gesagt werden die U12er waren seit der Pause besser im Spiel als vorher, sie waren motivierter weshalb sie es schafften das 3. Viertel ausgeglichen zu vollenden. Nach diesen 10 Minuten konnten  beide Teams jeweils 12 Punkte erzielen. 

Weiterhin motiviert wollten die U12er ihr Spiel zu Ende spielen, kein einziger der 10 mitgereisten hat nur 1 Sekunden daran geglaubt aufzugeben, im letzten Viertel gelang es erstmals den Haspern das Spiel unter Kontrolle zu bekommen, in der Verteidigung gekämpft, in der Offensive konzentrierter schafften es die Hasper erstmals ein Vierte des Spiels mit + 7 Punkten für sich zu gewinnen. Aufgrund der verbesserten Defensiv Arbeit konnten die Gastgeber nur 12 Punkte erzielen.

Trotz der gewonnenen 2. Halbzeit ging das Spiel mit 57 :67 verloren. Doch es waren gute Ansätze erkennbar an denen wir nun im Training weiter arbeiten müssen.

Ich bin froh dass diese U12 als EIN Team auftritt, alle kämpfen so sehr sie können, keiner gibt auf und alle halten zusammen! Weiter so! Trainiert weiterhin hart, kämpft um jeden Ball und um jeden Punkt und dann wird aus diesem noch jungen Team schon bald eine Großartige Mannschaft!!! Wir wollen nun nächste Woche im Heimspiel gegen Voerde wieder Punkte zu holen.

 

Punkte für Haspe:

Erfeld (16), Malik (5), Moscagiuri (4), Preuß (3), Krause (6), Wippermann, Dittrich, Hodza (4), Steinen (11), Wasieleweski (8).

... auch interessant:

1. Häfte gut gemeistert!

Die erste Hälfte der Saison 2018/19 ist vorbei, die zweite folgt ab Januar.  Die Vorbereitungen …

U12 gewinnt im letzten Spiel des Jahres

Am heutigen Sonntag spielte die u12 des SV Haspe 70 in Schwelm. Dieses Spiel spiegelte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.