U14-3 verkauft sich gut trotz dezimierten Kader

Am Sonntagnachmittag stand das nächste Auswärtsspiel der U14-3 des SV Haspe 70 gegen die BBA Hagen an. Leider traten die 70er krankheitsbedingt nur mit 6 Spielern an, weshalb allen Beteiligten klar war, dass dieses Auswärtsspiel eine große Herausforderung werden würde.

Das Spiel startete mit hohen Tempo und dem Gegner gelang es von Beginn an, durch individuelle Einzelaktionen und hohes Tempo schnell einfache Punkte zu erzielen. Aber auch die Hasper kämpften mit und punkteten im ersten Viertel gut, besonders innerhalb der Zone. Aufgrund des geringen Kaderaufgebots war es über den gesamten Spielverlauf schwierig das Tempo des Gegners mitzugehen, ebenfalls sorgten einige Unkonzentriertheiten in der Zuordnung für weiterhin zu einfache Punkte für die BBA. Das Spiel ging nach hartem Kampf am Ende recht hoch verloren. Dennoch muss man der U14-3 anerkennen, dass sie offensiv eine der besten Saisonleistungen zeigten und sich trotz des kleinen Kaders nicht aufgaben und immer weiter machten. 

Für die 70er spielten: Robert (8), Hasret (8), Fillip (4), Ahmed (2), Emilia und Rosie (14)

Über Sophia Mücke

... auch interessant:

U14.3 trifft am Sonntag auf BBA

Am kommenden Sonntag bestreitet die U14-3 des SV Haspe 70 ihr letztes Auswärtsspiel der Saison …

U14-2 gewinnt gegen BBA

Am Samstagmorgen spielte die U14-2 das letzte Spiel vor der Osterpause. Durch das vorherige spielfreie …