u14 gewinnt Regionalliga-Quali

Zwei Siege in zwei Spielen gegen TSV Hagen und Bayer Uerdingen brachte der u14 einen Startplatz in der Regionalliga (vorher NRW-Liga). Im ersten Spiel stand das Lokalderby gegen TSV Hagen an, welches als “entscheidendes Spiel” vor der Quali prognostiziert wurde. Mit der Starting  Five Luis, Jendrik, Jarno, Lukas und Michael starteten die Siebziger in die Partie. Hier zeigte insbesondere Topscorer Lukas Nowak im 1.Viertel, dass er sich auch als Jungjahrgangsspieler nicht verstecken brauch und markierte 9 Punkte im 1.Viertel zur 26:13 Führung nach dem 1.Viertel. Hier war insbesondere das Pressing und Teamplay gut. Im 2.Viertel ließen die Siebziger etwas nach, was die TSV’ler gut zu nutzen wussten. Dennoch ging man mit einer 40:31 Führung in die Pause.

Auch nach der Pause ein ähnliches Bild wie im 2.Viertel: Zu den ohnehin vielen Fouls kam ein weiterhin statisches Spiel hinzu, es wurde eher versucht über Außen zu scoren statt das Attackieren zum Korb zu suchen. Die Folge war nur noch eine 54:49 Führung. In der 31.Spielminute drohte das Spiel beim Stand von 54:53 zu kippen, doch ein bombastischer 24:4 Run von da an bedeutete die Entscheidung in dieser Partie! In den letzten Minuten brachte sich erfreulicherweise Khaled Hassan gut in die Partie ein und markierte 6 Punkte. Einen Sonderlob in dieser Partie verdiente sich Luis Uhlenbrock für seine Monsterdefense (Sollte in der Quali von entscheidender Bedeutung sein), Jarvis und Jarno für eine starke Offenseleistung und Maurice und Domenic, für Impulse in wichtigen Momenten in der Partie. Letztendlich stand ein deutlicher 88:59 Sieg zu Buche!

Nun war nach dem anstrengenden Spiel Pause angesagt, in der man sich das Spiel TSV Hagen – Bayer Uerdingen anschauen konnte. Und hier staunte man nicht schlecht: Die Uerdinger traten als äußerst physische und kräftige Mannschaft an, mit einem 1,85m Spieler, der gegen TSV nach belieben scorte. In dieser Partie hatten die TSV’ler nicht den Hauch einer Chance und wir hingegen taten uns gegen diese lange schwer. War Uerdingen also doch falsch eingeschätzt worden und deutlich stärker als TSV und wir? Nach den Ergebnissen und im Spielvergleich gegen TSV allemal.

Eine Stunde vor Spielbeginn warfen sich die Jungs locker ein und hier merkte das Coachesduo, dass die Jungs sehr fokussiert und sich ihrer Aufgaben und Rollen für die Partie bewusst waren.

Und die Jungs starteten wie die Feuerwehr und zeigten in dieser Partie wirklich eindrucksvoll, dass sie mehr als gewillt waren, diese Partie zu gewinnen und den Aufstieg zu schaffen. Wieder einmal überragende Monsterdefense von Luis Uhlenbrock gegen den physischen 1,85m Spieler der Uerdinger und auch vom Rest des Teams, gepaart mit einem super Teamplay begeisterte die zahlreichen Zuschauer in der Quambuschhalle! Hier ließ man, keine Ahnung wie das von der Ergebnisverteilung im Laufe der Quali möglich ist, den starken Uerdingern ab der 5.Spielminute nicht den Hauch einer Chance!!! Das Regionalliga-Ticket war gebucht, der Jubel war riesig!!! In dieser Partie zeigten erfreulicherweise Point-Guard Jendrik Bolte seine Aufbauskills mit einigen Zuckerpässen und Michael Obrebski mit gutem Scoring gute Leistungen!

Fazit:

Wir sind unheimlich stolz auf euch Jungs! Hervorheben möchte ich aus dem Team wieder einen ganz besonders: Luis Uhlenbrock. In beiden Spielen schaltete er seine Match-Ups eindrucksvoll aus, dem Gegenspieler im 1.Spiel gelangen 8 Punkte, im zweiten Spiel wurde der große physische Spieler bis Luis’ Auswechslung in der 38.Spielminute bei 9 Punkten gehalten, und scorte darüber hinaus sehr stark! Offensiv war Lukas Nowak wieder mit seiner einzigartigen Spielweise nicht zu stoppen. “Die linke Klebe” Jarno zeigte seine Wichtigkeit in beiden Spielen eindrucksvoll. Jendrik zeigte in beiden Spielen gute Leistungen, vorallem im zweiten Spiel mit seinen Aufbauskills. Da ist aber, wer Jendrik kennt, deutlich Luft nach oben! Michael hatte im ersten Spiel mit sich zu kämpfen, doch zeigte im zweiten Spiel unter Beobachtung seines großen Bruders und seiner Familie eine wirklich tolle Leistung! Jarvis spielte in beiden Spielen solide und zeigte vorallem vom Corner ein sicheres Händchen und attackierte das Brett gut, da ist aber ähnlich wie Jendrik Luft nach oben! Maurice holte in beiden Spielen unheimlich viele Steals und war vorallem gegen TSV Hagen sehr wichtig fürs Team! Domenic zeigte in beiden Spielen wirklich gute Aufbauqualitäten und gab der Mannschaft viel Energie und Ruhe! Simon spielte in beiden Spielen solide und gab der Mannschaft gute Impulse von der Bank. Khaled war als Neuling wirklich sehr gut und zeigte insbesondere im 1.Spiel eine starke Leistung! Good Job!

u14 : TSV Hagen 88:59

u14 : Bayer Uerdingen 81:62

Punkte SV70:

Koelsch (2, gegen TSV Hagen/ 1, gegen Bayer Uerdingen), Uhlenbrock (12/20), Bolte, Ja. (16/13), Hassan (6/0), Bolte (0/2), Hanusa (7/0), Boenig (2/3), Moneke (12/6), Obrebski (4/12), Nowak (27/25)

 

 

 

... auch interessant:

Saisonbericht u14-1

Eine Zeit mit Höhen und Tiefen erlebte die u14-1 in der Saison 2017/2018. Nach der …

Gutes Spiel gegen die Citybaskets

  u14 : Citybaskets Recklinghausen 59:83 Eine gute Leistung zeigten die Siebziger beim letzten Spiel …