U16 gewinnt in Paderborn

U16: Paderborn Baskets 75:54

(19:19; 20:9; 16:14; 20:12)

Mit einem Sieg kamen die Hasper am Sonntag aus Paderborn wieder. Dabei schien es bei der Hinfahrt noch ein recht langsames Spiel der Hasper zu werden, weil man aufgrund der Verlegung bereits um 7:30 morgens losgefahren ist.

Zu Beginn des Spiel zeigten die Jungs noch deutliche Anzeichen von Müdigkeit. Zu wenig Spannung in der Defense und Praktisch kein Offensiv-play führten zu einem schnellen 2:9 Rückstand.

Von da an steigerten sich die Hasper dann aber kontinuierlich in der Defense und kontrollierten vorallem durch Max und Leon sowohl den Defensiv- als auch den Offensiv-rebound. So könnte man sich zur Halbzeit auf 39:28 absetzen.

In der zweiten Halbzeit wurden zwar auch beide Viertel gewonnen, es blieben aber noch mehrere gute Anschlussmöglichkeiten liegen.

Das wichtigste an diesem Tag war aber, dass trotz der Ausfälle und der frühen Uhrzeit genug Einsatz gezeigt wurde, um das Spiel zu gewinnen.

Sv70 Punkte:
Sander 0; Keil E.2; Spiljar 4; Hoppe 0; Wagener 48; Salgueiro 4; Obrebski 11; Keil M.6

... auch interessant:

Erstmals mit komplettem Kader

U16.1 : Kaiserau 76:52 Am gestrigen Samstag erkämpfte sich die U16.1 den Sieg im Duell …

U16.1 im Verfolgerduell

Am Samstag geht es für die u16.1 gegen den Tabellennachbarn aus Kaiserau. Zwar konnte das …