U17w ist auch auswärts erfolgreich

TV1890 Do Mengede : SV70

52:76 (10:29, 16:21, 12:21, 14:5)

Am späteren Sonntag Nachmittag gastierte die Mädchenmannschaft des SV70 in Dortmund Mengede zum ersten Auswärtsspiel der Saison.

Mit Leonie fiel eine Spielerin krankheitsbedingt aus, dafür gaben mit Eda und Antonia zwei Spielerinnen ihr Debüt im blauen Trikot. Die ersten Minuten plätscherten ein wenig vor sich hin und es gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel. Der Sv70-Express kam noch nicht so richtig ins Rollen, viele viele Rebounds wurden in der Verteidigung abgegeben und am anderen Ende des Feldes ein ordentliches Pfund an Korblegern vergeben – dies änderte sich mit der Einwechselung von Nele, die die beste gegnerische Spielerin an die Kette legte und das Tempo des Hasper Spiels erhöhte. Die anderen Mädels zogen von da an mit und es wurde sich ein ordentliches 19-Punkte Polster zur Viertelpause erarbeitet.

Im zweiten Viertel stotterte der offensive Motor wieder und der Ball wurde immer wieder -trotz bester Gelegenheiten- daneben geworfen und trotzdem konnte der Vorsprung zur Halbzeit auf 50:26 ausgebaut werden. Die zweite Halbzeit startete mit starker Verteidigung und gutem Tempo mit einigen schönen Pässen, so wie super eingesammelten Rebounds allen voran durch Milena. Lilli netzte ihren dritten „Dreier“ in diesem Spiel ein und zum Ende des dritten Viertels stand eine 71:38 Führung auf dem Scoreboard. Die Devise war eigentlich, weiter Gas zu geben – was jedoch folgte, war ein deutlicher Einbruch im Fokus auf das Spiel. Zu langsam und phlegmatisch in der Verteidigung und zu fahrig im Abschluss besorgten die Siebziger dem Gegner ein gewonnenes Viertel, indem sie selbst nur noch 5 Pünktchen erzielten.

Am Ende steht ein deutlicher und ungefährdeter 76:52 Sieg für die u17w, die Freude war groß und alle eingesetzten Mädels haben ihren Teil dazu beigetragen. Die Woche wird zur Aufarbeitung einiger Baustellen im Training genutzt, um nächste Woche Samstag beim BC Langendreer bestehen zu können.

Gute Besserung an Joline, die unglücklich mit einer Mitspielerin zusammen stieß und zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht wurde!!

Sv70: Nele (22), Lilli (21), Katharina (15), Joline (10), Antonija (4), Antonia (2), Ceylin (2), Kathi, Sophie, Milena und Eda (je 0).

... auch interessant:

U17w: Auswärts die Dritte

Das dritte Auswärtsspiel von insgesamt vier Spielen bestreiten die Hasper Mädels am Sonntag um 14:30 …

U17 Mädels auch in Bochum erfolgreich!

BC Langendreer : SV Haspe 70   49:77 (9:20, 20:18, 14:22, 6:17) Auch das zweite …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.