U18 darf zur zweiten Runde

Nach Ende der Sommerpause kommt es für die U18-Mannschaft des SV Haspe 70 zu einem Qualifikationsspiel, in dem entschieden wird, ob sie wie in der letzten Saison weiter in der Oberliga spielt oder in der Bezirksliga antreten muss. Dieses Spiel wurde letzten Samstag in der KIA BAUMANN ARENA in Dorsten ausgetragen. Im ersten Spiel gegen den TSC E. Dortmund konnte mit viel harter Arbeit ein Sieg errungen werden, doch im letzten Spiel der Gruppe 13 mussten die Blau-Gelben die Überlegenheit der zuvor siegreichen Dorstener Heimmannschaft gegenüber der Mannschaft aus Solingen „HSV Solingen-Gräfrath 76“ erkennen.

TSC E. DORTMUND – SV 70

(Q1) 13:18, (Q2) 14:13, (Q3) 15:12, (Q4) 12:26

Im ersten Spiel gegen den TSC E. Dortmund spielten die Spieler in Q1 mit viel Selbstvertrauen und Leidenschaft. Durch drei aufeinanderfolgende Schüsse von Paul Klein und die Zusammenarbeit der Spieler mit Pass für Pass konnten sie in den ersten Minuten schnell die Führung übernehmen, sodass Lukas und Moreno 4 Punkte hinzufügen konnten. Allerdings begannen sie am Ende des ersten Viertels unbeständig zu sein, so dass der Gegner die Lücke nach Punkten schließen konnte. Dies dauerte bis zum Ende des dritten Quartals, wo sie Vorteile austauschten. Doch im vierten Viertel gelang es ihnen, sich neu zu konzentrieren und schnelle Angriffe aufzubauen, was zu einem „16:0-Lauf“ durch Punkte von Jan, Paul, Benedikt und Lukas führte. Mit einem Endstand von 56 – 69 für den SV 70 kann dieser Vorsprung bis zum Spielende gehalten werden.

SV 70 Punkte:
Paul K. (30), Lukas H. (17), Jan K. & Moreno M. (7), Benedikt K. (6), Niklas V. (2)

BG DORSTEN – SV 70
110:65

(Q1) 29:9, (Q2) 31:17, (Q3) 29:14, (Q4) 21:25

Im entscheidenden Spiel treffen sie auf den starken Gastgeber BG Dorsten. Ab Viertel 1 konnte der Gegner die Erschöpfung der Spieler, die vor Spielbeginn nur eine 30-minütige Pause hatten, ausnutzen und dominierte das Spiel mit 29 Punkten. Bis zum Ende des 3. Viertels können die Gegner durch Turnover und auch durch Fastbreak Punkt für Punkt sammeln. Der Vorteil kann vom Gegner bis zum Ende des Spiels aufrechterhalten werden.

Mit einer Niederlage gegen BG. Dorsten zwang die 70er zum Einzug in das zweite Qualifikationsspiel, das am 2. September in Kaiserau stattfindet. In dieser Runde kämpfen 4 Teams um 3 Plätze, um sich für die Oberliga zu qualifizieren.

SV 70 Punkte:
Paul K. (13), Lukas H. & Jan K. (12), Benedikt K. (9), Niklas V (8), Moreno M (4), Amin T., Khaled A. & Percy O. (2.). ), Yacine D. (1)

 

Über Sophia Mücke

... auch interessant:

Herbstcamp 2023: 10.10.-13.10.

Die bereits 8. Auflage unseres SV70 Herbstcamps steht an! In der zweiten Herbstferienwoche (Di. 10.10.23-Fr.13.10.23) …

U18 gelingt Sprung in Oberliga

Obwohl die Blau-Gelben im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft TVG Kaiserau scheiterten, schafften sie es, …