u18 gewinnt Auswärtsspiel

TV Gerthe – SV Haspe 70 61:94 (30:38)

Ihren dritten Erfolg in Serie konnte die u18 des SV Haspe 70 in Bochum erspielen. Dabei zeigten sich die 70er in der ersten Halbzeit sehr nachlässig und versäumten es nicht nur immer wieder, sich nach klaren Führungen weiter abzusetzen (19:34,  16.). Im Gegenteil – die Hausherren wussten diese Mängel zu nutzen und waren zur Halbzeit wieder in Schlagdistanz.

Nach der Pause schalteten die Gäste dann einen Gang hoch, setzten sich so schnell auf 32:60 (25.) ab und sorgten so für die Vorentscheidung in dieser Partie. Vor allem Max Obrebski ließ in dieser Phase mal sein Potenzial aufblitzen und erzielte alleine im dritten Spielabschnitt 19 seiner insgesamt 32 Punkte. Mit genau so vielen gesammelten Zählern wusste auch Leon Wagener zu überzeugen. Am Ende siegten die Eversbüsche zwar ungefährdet, besaßen aber in drei von vier Spielabschnitten noch Luft nach oben.

SV70: Keil (7), Hoppe (3), Rietz (10), Salgueiro (2), Sander (2), Obrebski (32), Wagener (32), Kalkbrenner (6).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …