u18 kommt beim TSV Hagen 1860 unter die Räder

TSV Hagen 1860-SV Haspe 70 90:56 (51:21)

Einen denkbar schlechten Saisonstart erwischte die u18 des SV Haspe 70 bei ihrem Gastspiel in der Sporthalle Altenhagen. Von Beginn an zeigten sich der Lokalrivale des TSV Hagen 1860 deutlich überlegen und zerlegte die Gäste vor allem in der ersten Halbzeit nach allen Regeln der Kunst. Dementsprechend lagen die Gastgeber zur Halbzeit verdient mit 51:21 in Führung.

Nach der Pause zeigten sich die Hasper dann zumindest leidenschaftlicher und schafften es so immerhin, die zweite Halbzeit nur mit vier Punkten zu verlieren. Letztendlich setzte es am Ende eine deutliche 90:56-Niederlage für die chancenlosen 70er.

 

SV 70: Binke, Riede, Strahl, Nowak, Kühl, Brecht, Neubert, La Cola.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …