u18 nutzt Gunst der Stunde

RE Baskets Schwelm – SV Haspe 70 84:96 (46:52)

 

Mit der besten Saisonleistung konnte die u18 des SV Haspe 70 einen überraschenden Auswärtssieg bei den favorisierten Schwelmern, die auf ihren NBBL-Spieler Mirko Krieger verzichten mussten, erkämpfen. Dabei zeigten die 70er eine tolle kämpferische Leistung und konnten so ihre körperliche Unterlegenheit mehr als ausgleichen. Ab Mitte des ersten Viertels lagen die Gäste immer knapp in Front und bauten diese im dritten Viertel bis auf 50:68 (27.) aus, doch die Schwelmer gaben sich noch lange nicht geschlagen, erhöhten defensiv die Schlagzahl und kamen kurz vor Schluss bis auf 77:81 (37.) heran, ehe der starke Jan-Patrick Strahl mit acht Punkten in Serie für die Entscheidung in diesem Spiel sorgte.

 

Eine tolle, kämpferische Leistung aller 70er wurde so mit einem überraschenden Auswärtssieg gekrönt!

 

SV 70: Riede (10, gut), Arnt (15), Binke (6), Strahl (40), La Cola, Kühl (5), Neubert, Nowak (20).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …