Ü40 – Mit Volldampf zur Westdeutschen Meisterschaft

Das neuformierte Ü40-Team der Hasper startet am kommenden Montag um 20.15 Uhr bei der DJK Südwest Köln in die Vorrunde der westdeutschen Meisterschaft. Die Ausgangssituation ist dabei recht einfach – mit einem Sieg steht man direkt in der Finalrunde am 4. März 2018, mit einer Niederlage müsste ein Lucky-Looser Spiel am 7. Januar 2018 gegen die SG ART Giants Düsseldorf gewonnen werden, um die Finalrunde dann doch noch zu erreichen.
Die wichtigsten Transaktionen und Planungen für die Saison wurden dabei überaus erfolgreich abgeschlossen. Neben der Reaktivierung von “alten” Hasper-Urgesteinen – wie Michael Stecken, Andreas Schröder und Holger Stockey, bildet die neue Dortmunder Fraktion um Oli Appel, Kai Friedrich und Sebastian Mlynarski den starken Backcourt im Team. Ergänzt wird die Mannschaft aus einer Vielzahl von Spielern des letztjährigen Ü35-Teams, was die deutsche Vizemeisterschaft im Juni nach Hagen geholt hatte.
Das Team ist dabei heiß, die Weihnachtsferien zu verlängern, und das unglücklich terminierte Spiel am 7. Januar unbedingt zu vermeiden. Die Hasper werden weitestgehend komplett antreten, lediglich der Einsatz von Jörg Schmidt ist aufgrund der kurzfristigen Terminierung für dieses Spiel ausgeschlossen.

... auch interessant:

FSJ / BFD BEIM SV70

Mach dein FSJ/Bundesfreiwilligendienst beim SV HASPE 70 Du möchtest ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder …

Jubiläums Special

Wenn wir etwas nicht können, dann ist es NICHTS  tun.  Wie wollen unseren Unterstützern DANKE …