Ü40 spielt gegen TG Düsseldorf um Einzug in die Endrunde…

Am morgigen Dienstag Abend spielt der amtierende Deutsche Meister bei der TG Düsseldorf um die vorzeitige Qualifikation zur westdeutschen Meisterschaft im April.

Der etwas schräge Modus verspricht hierbei durchaus Spannung. Nach einem klaren 50 Punkte Sieg gegen die ART Giants im ersten Spiel, benötigt der Express einen weiteren Sieg gegen die “Youngsters” der TG, um die 3er Finalrunde direkt zu erreichen. Als erstes Team hat sich hierfür bereits die SG Salzkotten/Paderborn durch zwei Siege (VFK/BG und Troisdorf) souverän in der letzten Woche qualifiziert. Im Falle einer Niederlage müsste man in diesem ungünstigen Fall den Umweg einer Zwischenrunde in Turnierform gegen Troisdorf, Haarener TE und BG/VFK Hagen gehen, bei der sich der Sieger dann den finalen Spot im letzten Anlauf noch sichern kann.

Unsere Ü40 wird mit vollem 12er Kader und durchaus groß wachsen zum Showdown an den Rhein anreisen – einige bekannte Gesichter werden fehlen, andere dafür in den Kader zurückkehren. Faktisch muss man die Düsseldorfer Rookies um Zivanovic, Böhm und Collington im Break stoppen, und vor allem auch die gefährlichen Dreierschützen ausschalten, die jederzeit heiß laufen können. 

Schlüssel für einen Sieg bleibt die eigene Intensität in der Verteidigung und vor allem ein strukturiertes Spiel ohne die letzten offenkundigen Ballverluste. Der Tisch ist gedeckt – der Express ist heiß und motiviert für ein gutes Spiel! 

Über Robin Lemke

... auch interessant:

Twin-Tower dominieren das Derby nach Belieben…

LOCO-EXPRESS – BBA Hagen III 74:46 (25:9,18:12,15:8,16:17) Mit viel Mut und größerem Kaderaufgebot begegneten sich …

Derbytime im Quamboni – Express vs. BBA 3

Am heutigen Abend um 20:30 Uhr geht es bereits weiter auf der anstrengenden Fahrt zum …