Home » Basketball » Ü45 bei der Deutschen Meisterschaft in Kronberg

Ü45 bei der Deutschen Meisterschaft in Kronberg

Am Samstag startet die Ü45 in Kronberg als erstes Team in diesem Jahr in ihre “Mission Gold“. Im letzten Jahr konnte man sich in einem kuriosen Turnierverlauf den siebten Platz sichern, welcher die automatische Qualifikation für das “Groß-Event” (16 Teams) am Wochenende bedeutete. Hierbei war 2018 ein bisschen mehr – unglückliche 3-Punkte-Niederlage gegen BG Köln im Viertelfinale – aber auch deutlich weniger drin, da nur ein glücklicher Dreiervergleich den 2. Gruppenplatz und somit das obere Paar-Kreuz bzw. Viertelfinale ermöglichte.

Das Team wurde altersbedingt und extern nochmals aufgestockt, um personelle Engpässe wie am Sonntag im letzten Jahr zu vermeiden. Hierbei stossen mit unseren “Küken” Rizzo Friedrich und Christian Stoll fitte und junge Scorer zum Team, zudem wurde am Brett mit Mark Vater (ehemals TGH Wetter) und Osita Uchegbu (Witten Baskets) weiter an “Größe” gewonnen.

In der Gruppe B trifft unser Team auf die DBV Charlottenburg (Deutscher Vizemeister), MTV Kronberg (Ausrichter) und BG Halstenbek-Pinneberg. Sicherlich sind die Berliner klarer Gruppen-Favorit, aber unser Team hat sich das Viertelfinale als primäres erstes Ziel gesetzt – mal schauen was “geht”!

Spielplan am Samstag 4. Mai 2019:

10:50 UhrSV Haspe 70 – BG Halstenbek-Pinneberg
12:30 UhrMTV Kronberg – SV Haspe 70
14:10 UhrDBV Charlottenburg – SV Haspe 70
ab 15:00 UhrViertelfinale oder unteres Paar-Kreuz

Kader SV 70:

Markus Lück, Michael Neumann, Michael Stecken, Dirk Westhoff, Jörg Schmidt, Robin Lemke, Oliver Appel, Arno Rissmann, Kai Schulze, Fritz Koop

es fehlen auf dem Bild:

Kai Friedrich, Konstantin Fresen, Osita Uchegbu, Mark Vater, Christan Stoll

... auch interessant:

Mission Gold completed – Loco-Express ist Deutscher Ü40-Meister

Es war angerichtet für den langersehnten Meistertraum – nach drei silbernen Anläufen bei der Ü35 …

Ü45 holt guten 5. Platz in Kronberg!

Am Wochenende stand die erste größere Prüfung für unsere “alten” Herren bei der Deutschen Meisterschaft …