Unnötige 78:94 Niederlage gegen Deutzer TV

Das junge Team hält den Druck nicht Stand. Trotz guter Trainingswoche vergeigen die 70er den Samstagauftritt gegen den Deutzer TV. Ein mehr als nervöser Beginn in die Partie brachte gleich einen 3:13 Rückstand. Doch die Hasper kämpften sich wieder auf 32:34 (18. Minute) ran und das Spiel schien zu Gunsten der 70er zu kippen. Jedoch erlaubten sich die Gastgeber in den letzten 90 Sekunden schwere individuelle Defensivfehler und schlossen überhastet ab. Die Folge war der 10 Punkte Rückstand zur Halbzeit (34:44).

Nach der Halbzeit kamen die Gäste mit mehr Biss aus der Kabine und bauten ihre Führung auf 20 Punkte aus. Leider erholten sich die 70er nicht mehr von dem Rückstand komplett. Immer wieder kamen die Gastgeber auf 10 Punkte dran, schafften es leider nicht den Rückstand unter die 10 Punkte Marke zu bringen. Am Ende verlieren die 70er nicht unverdient mit 78:94 und warten immer noch auf den ersten Heimsieg in der Saison 2019/2020.

 

... auch interessant:

SV 70 informiert

Vergangene Woche informierte der SV 70 im Namen des Vorstandes ihre Mitglieder über die aktuelle …

H1 Tough Weekend

H1… … zum Abschluss des Wochenendes konnte das junge Team um Coach Micha mit ein …