Vermeidbare Niederlage gegen Iserlohn

Am heutigen Sonntag gastierte die U12-2 um 10 Uhr in Iserlohn. Obwohl es für alle noch recht früh war, startete Haspe gut in das Spiel und ging schnell mit 8:0 (4. Minute) in Führung. Doch dann kamen die Iserlohner in Fahrt und holten Punkt für Punkt auf. Im 2. Viertel ließ man dann das Spiel vor sich hin plätschern, anstatt es weiter zu kontrollieren. Mit nur einem Punkt Führung ging man in die Kabine. Die Köpfe hingen, jedoch kamen sie aus der Kabine raus, und nun hatte man wieder Mut gefunden und ging nun aggressiver an die Sache heran. Man spielte Offensive etwas besser und man verteidigte besser. In der Mitte des 3. Viertels verlor man komplett den Faden und man rannte einem Rückstand hinterher. Nach der Auszeit war das Spiel ein hin und her, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Im letzten Spielabschnitt waren die Iserlohner etwas überlegener. Sie trafen fast jeden Wurf. In den letzten Minuten hatte man aber die Chance das Spiel noch einmal zu wenden. Allerdings nahm man nun verrückte Würfe anstatt zum Korb zuziehen. Dann war das Spiel zu Ende, was wir dann leider mit 3 Punkten verloren haben.

Fazit: Wenn man sich über 40 Minuten konzentriert und man Basketball spielt hätten wir das Spiel gewinnen können. Nichtsdestotrotz, morgen geht es weiter. Kopf hoch, das Spiel aus dem Kopf streichen und für morgen vorbereiten. Wenn man sich morgen anstrengt, sich konzentriert und wenn man als Team zusammen spielt, wird das morgen ein ansehnliches Spielt.

Good Job, Jungs und Maje!

TUS Noma Iserlohn 2 57:54 SV70

 

Punkte: Arne (7), Lenny, Julian, Sebastian (je 0), Turan (2), Maje, (5), Domenic (12), Jarvis (19), Luis (9)

... auch interessant:

Erster Heimerfolg

SV70:BG Harkortsee 100:58 Am heutigen Sonntag, 30.10.2016 trat die U14/1 in der heimischen Turnhalle Quambusch …

Unglückliche Niederlage

Sv70:TSVE Bielefeld 50:63   Am heutigen Sonntag, 25.09.16 um 14.00 Uhr waren die Gegner aus …