Yannik Springkämper wird ein 70er

Die Hasper freuen sich über den Zugang im Trainerteam und begrüßen Yannik als Trainer der Herren 2 (Oberliga) sowie als Assistant der Regionalliga Mannschaft von Headcoach Michael Wasielewski. Der junge “Basketballlehrer” und B-Lizenz Inhaber Yannik soll die junge Reserve der 70er mit der Schnittstelle zum Regionalliga Team entwickeln und somit den Schritt in den Senioren Basketball erleichtern und vor allem für potentielle Regionalliga Spieler den Weg ebnen.

„Zuerst einmal möchte ich mich bei den Verantwortlichen des Vereins für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Der Kontakt zu Martin und Micha ist vor ein paar Wochen entstanden. Letztlich haben mich die Gespräche und die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit zahlreichen jungen, talentierten Spielern davon überzeugt, diese Aufgabe anzugehen. Nach der für mich ohnehin studienbedingten „Basketballpause“ in der vergangenen Saison, bin ich umso motivierter, jetzt wieder in der Halle zu stehen! Ich werde mein Bestes geben und hoffe, dazu beitragen zu können, die Jungs sowohl individuell als auch im Kollektiv weiter zu verbessern, damit wir die Saison so erfolgreich wie möglich gestalten können”, ergänzt Yannik.

Bisherige Stationen:

Saison 16/17: Phoenix Hagen, JBBL (Assistant Coach)

Saison 17/18: Phoenix Hagen, JBBL (Assistant Coach)

Saison 18/19: Phoenix Hagen, NBBL & ProA (Assistant Coach)

Saison 19/20: TSV Hagen 1860, Regionalliga Damen

Wir wünschen Yannik einen guten Start und viel Erfolg für die kommende Spielzeit!

... auch interessant:

Phoenix Hagen vs. Bayer Leverkusen

Am Freitag den 13. August wird Phoenix Hagen in der Vorbereitung auf die kommende ProA …

Summer League 3×3

Erstmalig in der Hasper Basketballgeschichte wird die neue olympische Disziplin 3×3 Basketball im Rahmen der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.