Zwei Scharfschützen für den Landesliga-Meister!

Die Recruiting-Logik unserer dritten Herren-Mannschaft ist ein wenig anders, als in den anderen Hasper Herren-Teams. Während insbesondere in der ersten und zweiten Mannschaft die Förderung junger Talente auf ambitioniertem Niveau im Vordergrund steht, ist der Loco-Express auch als Auffangbecken ehemaliger „ALT“-INTERNATIONALER gedacht, um auf durchaus noch anspruchsvollem Niveau die ideale Vorbereitung auf die im Frühjahr anstehenden „deutschen Meisterschaften der Senioren“ (Ü35, Ü40, Ü45) sicher zu stellen. Toller Nebeneffekt hierbei war in der letzten Saison sicherlich der Landesliga-Titel, den es in dieser Spielzeit zu verteidigen gilt.                                                                                                                                                                     

Wir freuen uns sehr, dass mit Nils Longerich ein ehemaliger und langjähriger Leistungsträger unseres Hasper Regionalliga Teams – zudem ehemaliger Bundesliga- (Brandt Hagen) und Zweitliga-Spieler (BG Hagen, Noma Iserlohn) – den Weg zurück in den Hasper Westen findet. Als ausgesprochener Distanzwurf-Spezialist wird Nils sicherlich einige „Dreier-Regen“ im altehrwürdigen „HAXA-Dome“ entfachen. Im letzten Jahr noch Top-Scorer des Oberliga-Teams vom VFK Boele Kabel, hat Nils unseren „alten Herren“ zudem eines voraus – er wurde bereits 2014 mit dem VFK Hagen deutscher Meister in der Altersklasse Ü35.

Unser zweiter Neuzugang ist ebenfalls für sein „Streaky Shooting“ durchaus stadtbekannt – über die Reaktivierung mit verdienter Bronze-Medaille bei den „alten Herren“ im letzten Jahr, fand Knut Tempelmann den Weg zurück zu seinem Stammverein. Die Lust nach regelmäßiger körperlicher Betätigung und das mittwochabendliche „Hasper Gold“ taten ihr Übriges – so dass wir “Sören” auch für die Landesliga-Saison gewinnen konnten.

... auch interessant:

Weiße Weste steht – EXPRESS dominiert weiterhin die Liga…

TUS Iserlohn 3 – LOCO-EXPRESS  50:71 (12:22,16:14,11:19,11:16) Der Express startete wach ins Spiel und dominierte …

Letzter Akt vs. Iserlohn 3 für den EXPRESS

Ein letztes Mal macht sich der Express am späten Mittwoch Abend auf, um die weiße …