Zweite Mannschaft gewinnt umkämpfte Partie

SV Haspe 70 II – TSG Schüren 63:57 (37:38)

Trotz des Fehlens einiger Stammspieler konnten die 70er nach einem zähen Ringen die Erfolgsserie der Gäste stoppen. Über 40 Minuten blieb die Partie bei ständig wechselnden Führungen eng und umkämpft., ehe die Gastgeber am Ende mit ein wenig Glück den Erfolg für sich verbuchen konnten. Zwar hatten die Dortmunder beim Stand von 60:57 (40.) und eigenem Ballbesitz die Möglichkeit, das Spiel in die Verlängerung zu schicken, aber ein Offensivfoul und ein Ballverlust zwang die Gäste dann dazu, die Uhr zu stoppen, sodass MC Höhn und Florian Splitt den Deckel auf die Partie machen konnten. Ein großer Dank geht an die MC Höhn und Tim Tempelmann aus der dritten Mannschaft, die sich aufgrund der Personalnot spontan zur Verfügung stellten, sowie an Dustin Offermann, der trotz großer Rückenprobleme spielte und Leon Wagener, der direkt nach seinem u18-Spiel in Leverkusen noch zur Mannschaft stieß und wichtige Minuten spielte.

SV70: Offermann (4), Braun (15, gut), Strahl (12), Höhn (11), Wagener (2), Urban (7), Neumann (7), Splitt (4), Tempelmann (3).

 

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …