“Auswärtssieg” beim TSV Hagen

TSV Hagen – SV Haspe 70   19 : 105 (14 : 53)

Nach der vierwöchigen Spielpause musste die U10.1 zu einer kurzen Auswärtsfahrt auf den Remberg reisen. In der Öwen-Witt-Sporthalle traf man in sehr angenehmer Atmosphäre auf das jungeTeam des TSV Hagen mit vielen Anfängern. Bereits das Hinspiel konnte man deutlich für sich entscheiden.

So war auch von Beginn klar, wer das Feld als Sieger verlassen würde. Und so entschieden sich die Coaches auch dafür allen Spielerinnen und Spielern mehr Spielzeit zu geben, als zuletzt geschehen. Von Beginn an startete das Hasper Team konzentriert und konnte vor allem duch gut gespielte Pässe zahlreiche Schnellangriffe laufen, die zumeist sicher verwandelt werden konnten. Doch gerade in den ersten Achteln waren die Ballgewinne zu oft Zufallsprodukte, als das man von einer guten Verteidigung hätte sprechen wollen. Im Laufe des Spiels besserte ich das allerdings und so nahm das Spiel den erwarteten Verlauf.

Fazit:

Heute konnten wir allen Spielerinnen und Spielern viel Spielzeit geben und alle zahlten das mit guten Leistungen zurück. In einem Spiel wie dem heutigen ging es nicht darum dem TSV Hagen eine hohe Niederlage zu bescheren, sondern eher darum den Stand aller unter Wettkampfbedingungen zu sehen. Das hat uns viele Erkenntnisse für die nächsten Trainingswochen gegeben. Alles in allem ein guter Start in die Rückrunde.

Unser Dank geht aber auch an den  TSV für die angenehme Stimmung in der Halle und an alle U10er des TSV, die zu keinem Zeitpunkt aufgegeben haben und bis zum Schluss gekämpft haben. Macht weiter so!

Für SV Haspe 70 spielten:

Milla, Lotta, Louisa, Leni, Maja, Lennis, Noah, Ayub und Youssef. (Lejs war wegen einer Erkrankung leider nicht dabei. Das Team wünscht gute Besserung).

... auch interessant:

U10.1 – Pflichtaufgabe erfüllt

U10.1 – Tus Iserlohn Kangaroos 108 : 70 (54:37) Am vergangenen Samstag trat die U10.1 …

U10.1 – zu Hause gegen die Kangaroos

Im Heimspiel treffen die U10er in der Rundturnhalle Haspe am kommenden Samstag, 07.03.2020 auf das …