69:98 Niederlage zum Hinrundenabschluß

Ein Spiegelbild der Hinrunde war das Spiel gegen den BSV Wulfen. Das junge Team begann die Partie engagiert und mit viel Energie, fiel wieder in ein Leistungsloch, kämpfte sich wieder ran und verlor das Spiel durch schwache Abschlussquote. Nach fünf Minuten war der Spielstand ausgeglichen (10:10). Dann setzten sich die Gäste etwas ab und die 70er spielten in der Phase stark verunsichert. Defensiv ist man dem Gegner hinterher gelaufen und ließ immer wieder freie Abschlüsse zu. Hinzu kommt, dass Wulfen einen Sahnetag von der Dreipunktelinie erwischte und bis zur Halbzeitpause 10 von 13 Versuchen versenkte! Keine Auszeit zeigte Wirkung. Das Team befand sich im kollektiven Schlaf und zur Halbzeit war die Messe gelesen. Mit 38:59 gingen die 70er in die Kabine. Nach der Pause gaben die 70er nicht auf, jedoch hatte Wulfen an dem Tag immer wieder eine Antwort parat und das Spiel hatte nicht mehr an Spannung gewinnen können. Am Ende unterliegen die Hasper verdient mit 69:98 gegen BSV Wulfen und beenden die Hinrunde mit 2 Siegen und 11 Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende beginnt bereits die Rückrunde mit dem Auftritt bei den Hertener Löwen. Ziel in der Rückrunde ist die Schwächephasen zu reduzieren und eine bessere Abschlussquote zu erreichen. Das Team arbeitet dran und wird bis zum letzten Spiel alles geben.

 

... auch interessant:

SV 70 informiert

Vergangene Woche informierte der SV 70 im Namen des Vorstandes ihre Mitglieder über die aktuelle …

H1 Tough Weekend

H1… … zum Abschluss des Wochenendes konnte das junge Team um Coach Micha mit ein …