Punkte gehen an die Gäste

SV Haspe 70 – TSG Solingen 70:80 (28:47)

 

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel gerieten die 70er durch einen katastrophalen zweiten Spielabschnitt zur Halbzeit mit 28:47 in Rückstand. Nach der Halbzeitbesprechung kehrten die Gastgeber dann wie verwandelt auf das Parkett zurück und konnten das Spiel durch einen Kraftakt innerhalb von sieben Minuten wieder ausgleichen (51:51), doch danach häufte sich wieder die Fehlerquote auf Seiten der Everbüsche, sodass sich die Gäste wieder etwas absetzen konnten (55:62, 30.). Im letzten Viertel versuchten die 70er dann nochmal alles, um die Partie für sich zu entscheiden, aber insgesamt war die Leistung zu unkonstant, um am Ende die Punkte in Hagen zu behalten.

 

SV 70: Micanovic (15), Thurn, Siewert (8), Priebe (10), Brecht, Strahl (3), Neubert, Kühl, Koop (7), Glavovic (15), Szemeitat (12), Binke. 

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …